Aktuelles

30. Juni 2021

4. Ökumenischer Medientag

23. Juni 2021 online

Zum vierten Mal trafen sich die Mitglieder der VEB und des Katholischen Medienverbandes zum Austausch und zu thematischen Keynotes. Moderiert wurde die Veranstaltung von Georg Frericks.

Nach dem biblischen Impuls von Gunnar Engels ging es sofort mit dem Themenschwerpunkt "Limbisches System" los.

1. Keynote: Der Abschied vom Zielgruppen-Klischee

Menschen und damit strategische Zielgruppen sind nicht eindimensional. Die limbischen Tools basieren auf den tieferliegenden Emotionen und Motiven von Menschen und geben Einblicke, wie unser Kauf- und Leseverhalten beeinflusst wird. Mit „limbischen Instruktionen“ zu arbeiten, verändert strategische Prozesse - auch in der praktischen Umsetzung. Um beides ging es bei dieser intensiven Keynote. - Referenten waren Andreas Meyer und Estelle Traxel.


2. Keynote: Lust statt Frust - Perspektivwechsel

Bei der Leser*innenbindung ist es wie in der Liebe: Geweckte Erwartungen müssen erfüllt werden, sonst heißt es Frust statt Lust. Denn der Effekt von Mogelpackungen – also Titeln, die in der Vermarktung „falsche“ Leser*innen-bedürfnisse ansprechen – ist nachhaltig. Betroffen ist derzeit jedes zweite Buch! Abhilfe versprechen die Lesemotive.

Referentin Stephanie Lange (in Zusammenarbeit mit MVB) gab in diesem Sprintseminar einen ersten Einblick in die Vielfalt der Themen und neuen Aspekte, die mit dem großen Projekt Lesemotive verbunden sind.

Ein Vertiefungsseminar für Verlage und Buchhandlungen ist Ende Oktober geplant. 

 

 

 

 

« zurück